Folge 5 / Dezember 2020

Sascha Arnold

Architekt

Diese Folge jetzt hören:

Und überall sonst wo es Podcasts gibt. (RSS-Feed)
Suche einfach nach OHNE DEN HYPE in deiner Lieblings-App.

Alle Infos zu jeder Folge per E-Mail
mehr …

Shownotes kostenlos abonnieren

Infos zu jeder Folge und Links zu allem, worüber wir gesprochen haben, kostenlos und direkt in dein Postfach.

Patreon
mehr …

Wöchentliches Behind-the-scenes exklusiv für Supporter auf Patreon

Sneak-Peeks und Hintergrundinfos zu jeder Folge.

Der Architekt Sascha Arnold arbeitet nicht nur an beeindruckenden Häusern, Hotels und Geschäften für seine Kunden, er betreibt gemeinsam mit seinen Partner auch selbst ein paar der angesagtesten Läden Münchens. Schon in den 2000ern eröffnete er mit dem Edmoses einen der legendärsten Läden der Stadt und heute betreibt er eines des coolsten Hotels, das Flushing Meadows.

Sein Studio ist ein ziemlich gutes Aushängeschild für sein Architekturbüro. Fast vier Meter hohe Decken, ein lichtdurchfluteter Hauptraum und ein eigenes Café, in dem auch die Nachbarschaft morgens mit Kaffee versorgt wird – zumindest außerhalb von Pandemiezeiten.

Wir unterhielten uns darüber, wie schwierig es ist, einen Laden am Laufen zu halten, der nicht nur die übliche Systemgastronomie verfolgt, über nachhaltige Architektur, über seine Faszination für Südamerika und über Alternativen zu den üblichen Designklassikern, was Möbel angeht.

1:39 – Gastronomie
7:28 – Architektur
17:17 – Südamerika
23:16 – Fernreisen, Umwelt und die Nachhaltigkeit
31:28 – Von ausgelutschten Möbelklassikern und moderne Alternativen
45:26 – Heimatverbundenheit und ein Haus in den Bergen