Neu im Podcast

Ich bin irgendwie auf Instagram über Francescos Arbeiten gestolpert und daran auch gleich hängen geblieben, weil sie ziemlich plakativ sind. Ich fand die Mischung aus Einfachheit und komplexen Ideen interessant – eben genau sowas, was sich perfekt für den New Yorker anbietet. Mit der Tiefe, die er in seiner Arbeit behandelt, konnte ich zu dem Zeitpunkt aber noch nicht rechnen. Dann bekam ich sein Buch namens Between The Lines in die Hände, in dem er in einem visuellen Essay beschreibt, wie es ist, wenn jemand, den man liebt, von völliger Hoffnungslosigkeit gefangen ist. Francesco erzählt in unserem Gespräch aber selbst, worum es dabei geht und das ist wahrscheinlich besser direkt aus seinem Mund.

👤 Mein Gast heute
instagram.com/francescociccolella

Klassiker

Sven Saro spricht jede Woche mit Stars und Newcomern der Kreativszene über ihr Leben und was sie inspiriert.

Zum Archiv

Make Newsletters great again

Aus den letzten paar Wochen