Donald Schneider, Creative Director
Februar 2021

Ich gucke immer gern da, wo die anderen nicht so gucken

Jetzt hören, sehen und abonnieren

Und überall sonst wo es Podcasts gibt.
Such einfach nach OHNE DEN HYPE in deiner Lieblings-App.

Bis vor ein paar Wochen hatte ich noch nie von Donald Schneider gehört, aber ich glaube, da war ich wahrscheinlich der einzige, denn jeder kennt Donald und, noch wichtiger, er kennt jeden. Ich weiß nicht, ob ich schon mal jemanden kennengelernt habe, der so eine Freude daran hat, neue Leute kennenzulernen und laut seiner eigenen Aussage vergeht selten ein Tag, an dem er nicht drei neue Kontakte knüpft.

Und so ist es nur schlüssig, dass er genau das zu seinem Job gemacht hat. Anfang der 2000er hat er für H&M die vielleicht wichtigste Kampagne ihrer Geschichte initiiert – eine gemeinsame Kollektion mit Karl Lagerfeld – und damit die Kollaboration als Marketingtool fest etabliert.

Er erzählte mir die Geschichte, wie die Idee zustande kam und wie er Karl persönlich dazu ins Boot holte. Wir unterhielten uns aber auch über Kollaborationen heute, über Namedropping und über die Wertschätzung von Fotografie heutzutage.

Donald hat mir nicht nur einen einmaligen Blick hinter die Kulissen der Modebranche gegeben, ich glaube, ich habe auch einiges von ihm gelernt. Darüber, den Mut zu haben, neue Wege zu gehen, und wie wichtig es ist, Kontakte nicht nur zu knüpfen, sondern auch zu pflegen.