Folge 19 / Februar 2021

Tim Seifert

Friends of Friends

Diese Folge jetzt hören:

Und überall sonst wo es Podcasts gibt. (RSS-Feed)
Suche einfach nach OHNE DEN HYPE in deiner Lieblings-App.

Alle Infos zu jeder Folge per E-Mail
mehr …

Shownotes kostenlos abonnieren

Infos zu jeder Folge und Links zu allem, worüber wir gesprochen haben, kostenlos und direkt in dein Postfach.

Patreon
mehr …

Wöchentliches Behind-the-scenes exklusiv für Supporter auf Patreon

Sneak-Peeks und Hintergrundinfos zu jeder Folge.

Mit so einem ziemlich jungen Podcast fühlt man sich schon immer ziemlich geehrt, wenn einem jemand folgt, der bereits etwas auf die Beine gestellt hat. Und eines morgens wachte ich auf und sah diese kleine Mitteilung auf meinem Telefon, dass mir Timmi Seifert auf Instagram folgt. Ich dachte mir, den Namen kennst du doch, und da schau her, Tim ist einer der Gründer des Online-Magazins Friends of Friends.

Ich würde lügen, würde ich behaupten, dass Friends of Friends kein Einfluss für OHNE DEN HYPE gewesen wäre. Tim und seine zwei Mitgründer, Frederik Frede und Torsten Bergler, erschufen vor über zehn Jahren unter dem Namen Freunde von Freunden eine kleine Website, die sich mittlerweile in eine weltweit bekannten Plattform verwandelt hat. Und dabei ging es ihnen immer darum, eine ehrliche Geschichte zu erzählen – und das ist es schließlich auch, was ich hier versuche.

Tim erzählte von den Anfängen von Freunde von Freunden, von Partnerschaften mit Marken, von Koproduktionen, wie das Team gewachsen ist, dem Friends Space über ihrem Büro in Berlin und wir sprechen über unsere Furcht vor japanische Toiletten.

Dieses Jahr stehen für Tim und seine Kollegen einige große Veränderungen an. Nachdem das Magazin schon seit Jahren international unterwegs war, wird aus Freunde von Freunden jetzt endgültig Friends of Friends und mit der Namensänderung kommt auch eine völlig neue CI und der langerwartete Website-Relaunch. Tim erzählt außerdem auch noch von ein paar neuen Formaten und unter anderem auch von dem neuen Podcast – zum Glück auf Englisch, sonst würde ich mir Sorgen machen. Und wenn du als einer der ersten den Relaunch sehen willst, kannst du dich gleich beim Friends of Friends Newsletter anmelden. Den Link dazu findest du ein bisschen weiter unten.