Jetzt auf Patreon unterstützen!
Stefan Sagmeister, Designer
November 2021

Mut, Zufälle und Design, das mehr kann, als nur funktionieren

Und überall sonst wo es Podcasts gibt.
Such einfach nach OHNE DEN HYPE in deiner Lieblings-App.

Wir haben es in diesem Gespräch nicht geschafft, in Stefan Sagmeisters Lebensgeschichte bis zum heutigen Tag vorzudringen – dafür ist auf seinem Weg einfach zu viel passiert. Aber dafür hat Stefan heute mal sehr offen, persönlich und ohne Zeitdruck erzählt, wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass er zu einem der bekanntesten Grafikdesigner der Welt geworden ist. Und wie wir immer wieder festgestellt haben, lag das nicht nur an seinem offensichtlichen Talent, sondern auch an vielen glücklichen Zufällen, von denen Stefan in diesem Gespräch erzählt.

Wir trafen uns während des Forward Festivals im Ruby Hotel mitten in Wien. Das Team des Forward Festivals hatte uns netterweise gemeinsam mit dem Ruby Hotel einen Kinosaal als Aufnahmeort zur Verfügung gestellt – wofür ich mich auch nochmal bedanke.

Stefan erzählte von seinem Weg vom Vorarlberger Jugendmagazin Alphorn, für das er als Teenager gearbeitet hat, bis zu den Grammys, die er für seine Plattencover gewonnen hat. Und natürlich über all die Wege und Umwege, die dazwischen lagen, wie seine Zeit in Hongkong und den Umzug nach New York. Und ganz nebenbei erzählte er mir auch noch, wie einige seiner bekanntesten Arbeiten entstanden sind.