Jetzt auf Patreon unterstützen!
Julia Nimke, Fotografin
März 2022

Ich bin nicht so eine Selbstdarstellerin

Und überall sonst wo es Podcasts gibt.
Such einfach nach OHNE DEN HYPE in deiner Lieblings-App.

Wie bei vielen meiner Gästen, stieß ich auch auf Julia, als ich einfach ein bisschen auf Instagram rumgescrollt habe. Julias Fotos machten mir aber sofort Wanderlust. Und das kommt nicht von ungefähr, denn sie hat auch permanent itchy feet, wie man so schön sagt. Tatsächlich hat sie in ihrem Leben noch nie ein Auto besessen, in dem sie nicht auch schlafen konnte und vor Kurzem erst hat sie ihren Mercedes Sprinter gegen einen Land Rover mit Dachzelt getaucht. Und der heißt natürlich Disco.

Wir trafen uns im Friends Space, wo ich ziemlich genau ein Jahr zuvor schon Tim Seifert von Friends of Friends getroffen hatte, kurz bevor die ihre neue Website gelauncht hatten. Hast du die eigentlich schon gesehen? Friends of Friends hat dort auch immer noch das ganze Archiv ihrer Interviews aus all den Jahren, die sie schon aktiv sind und ich muss ja zugeben, dass die sicher auch eine Inspiration für OHNE DEN HYPE waren.

Julia und ich unterhielten uns natürlich über das Reisen im Auto, darüber wie sie zur Fotografie kam – von der Arbeit in der Jugendredaktion bis zur Meisterausbildung (sie ging nämlich den handwerklichen Weg) – über den Einfluss ihrer Mutter, die Grafikerin war, und natürlich auch über die Adobe Residency, die sie 2017 bekam und die sicher auch einiges in ihrer Karriere bewegt hat.